Jökulsárlón – Glacier Lagoon

Wer auf Tuchfühlung gehen möchte mit der Eiswelt von Islands tiefstem See, dem Jökulsárlón, der bucht eine Bootstour beim gleichnamigen Veranstalter. Online oder direkt vor Ort. Tickets gibt es im Café gleich am Parkplatz.

Auf die Lagune geht es entweder mit dem Amphibienfahrzeug (ISK 4.500 Erwachsene), das ruhig zwischen den Eisbergen kreuzt oder mit dem Zodiac (ISK 7.500 Erwachsene) das weit hinaus und bis nah an die Gletscherbruchkante des Breiðamerkurjökull fährt.

Im Café kann man sich vor oder nach der Tour wunderbar aufwärmen. Neben der typisch isländischen Fleischsuppe werden hier auch leckere, frisch belegte Sandwiches und Kuchen serviert. Mit Souvenirshop und – nicht unerheblich auf den langen Wegstrecken in Island – sauberem WC wo Reisende sich auch in dicker Winter-/Skikleidung rühren können.

Boote legen ab sobald sich genügend Passagiere eingefunden haben. Von Juni bis August jeweils zwischen 9 und 19 Uhr, in den übrigen Monaten zwischen 10 und 17 Uhr. Zodiac-Touren (limitierte Platzanzahl, Mindestalter 14 Jahre) 6x täglich. Von November bis März und bei schlechten Witterungsbedingungen ruht der Bootsverkehr auf der Lagune. Auf vedur.is lässt sich der aktuelle Wetterbericht abrufen. Das Café hat ganzjährig geöffnet.

Aktuelle Informationen und Online-Buchung unter Jökulsárlón.is

Artikel auf dem Blog: Eismeer

Heraus mit der Sprache! Ich sehe es wie Karl Popper: "Der Wert eines Dialogs hängt vor allem von der Vielfalt der konkurrierenden Meinungen ab."

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s